Pflegerecht 02/18

Heft 02/2018

Editorial

Editorial, S. 65Hardy Landolt

Wissenschaft

Freiheitsbeschränkungen für Erwachsene in Heimen, S. 67Peter Mösch Payot

Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit (FVNF): Suizid oder natürliche Entscheidung am Lebensende?, S. 76André Fringer, Sabrina Fehn, Daniel Büche, Christian Häuptle, Wilfried Schnepp

Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit als Form der Lebensbeendigung, S. 84Claudia Wyss, Peter Breitschmid

Arbeitsbedingungen in der Pflege, S. 90Andreas Petrik

Forum

Urteilsfähigkeit: Aufgeregtheit und Schwäche, vermeintliche und tatsächliche Autonomie, S. 99Helena Zaugg, Peter Breitschmid

Die unaufgeklärten Aufgeklärten und die Urteilsfähigkeit der beschränkt Urteilsfähigen, S. 101Peter Breitschmid

Urteilsunfähigkeit und Menschenrechte – ein Gegensatz?, S. 104Andreas Kley

Die Urteilsfähigkeit aus medizinischer Sicht, S. 109Josef Sachs, Miro Barp

Urteilsfähig oder nicht? Die Herausforderung und ihre Bewältigung im Pflegealltag, S. 112Ursa Neuhaus, Helena Zaugg

Gesetzgebung

I. Parlamentarische Vorstösse, S.  116

II. Geschäfte des Bundesrates, S.  120

III. Vernehmlassungen, S.  120

IV. Gesetzgebung, S.  120

V. Verwaltungspraxis, S.  121

VI. Medieninformationen des BAG und des BSV, S.  121

Rechtsprechung

Nr. 104 Urteil des Bundesverwaltungsgerichts, Abteilung II, vom 21. Dezember 2017 (B-5959/2016), S. 122Bemerkungen: Andreas Petrik

Nr. 105 Urteil des Bundesgerichts, II. Zivilrechtliche Abteilung, vom 27. September 2017 (5A_732/2017), S. 125Bemerkungen: Peter Breitschmid, Isabel Linda Geissberger

Nr. 106 Bezirksgericht Bülach 20. März 2018 (nicht rechtskräftig, Tagesanzeiger 21. 3. 2018), S. 127Bemerkungen: Julian Mausbach

Interview

Interview mit …, S. 129Ueli Kieser

Neuigkeiten

Literatur, S.  131